Hier finden Sie die Kindergartenordnung, oder wie wir es nennen: Das Wichtel ABC

Abholung:

Bitte holen Sie Ihr Kind entsprechend der Betreuungsverträge rechtzeitig ab! Die Abholzeiten sind:

35-Stundenvertrag:    13:30 - 14:00 Uhr

35-Std mit Splittung:  12:15 - 12:30 Uhr

45-Stundenvertrag:    15:15 - 16:00 Uhr

Anmeldung:

Sie möchten Ihr Kind bei uns anmelden? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. 

Arbeitsstunden:

Mit dem Vereinsbeitritt verpflichtet sich jede Mitgliedsfamilie, Arbeitsstunden im Kindergartenjahr zu leisten. Dies ist eine tolle Chance andere Eltern näher kennenzulernen und die Einrichtung zu unterstützen. Die genaue Anzahl der Arbeitsstunden entnehmen Sie bitte immer dem aktuellen Aushang in der Einrichtung.

Aufsichtspflicht:

Die Aufsichtspflicht des Kindergartens beginnt mit der Übernahme des Kindes durch die Erzieherinnen und endet, sobald das Kind von einer abholberechtigten Person abgeholt wird. Alle abholberechtigen Personen sind dem Kindergarten entsprechend mitzuteilen.

Beitrag:

Für einen Kindergartenplatz zahlt man an das Jugendamt einen nach dem Einkommen gestaffelten Beitrag. Zusätzlich werden in unserer Einrichtung noch Mitgliedsbeitrag und Essensgeld fällig. Die Höhe des Mitgliedsbeitrages, sowie des Essensgeldes kann dem aktuellen Aushang in der Einrichtung entnommen werden. Das Essensgeld ist unter anderem auch von der Anzahl der abgenommenen Mittagessen abhängig.

Bringzeiten:

Die Kinder dürfen in der Zeit von 07:00 - 08:30 Uhr gebracht werden! Danach wird die Türe geschlossen und der Tagesablauf gestartet.

Essen:

Ihr Kind erhält im Kindergarten ein ausgewogenes Frühstück, Zwischenmahlzeiten aus Obst oder Rohkost, ausreichend Getränke und bei der Übermittagsbetreuung auch ein kindgerechtes frisch zubereitetes Mittagessen. Sollte Ihr Kind an der Übermittagsbetreuung teilnehmen, muss es am warmen Essen teilnehmen.

Gemäß unserer Grundsätze bitten wir Sie, Ihrem Kind keine Süßigkeiten mitzugeben. Ausnahme bildet hier der Kindergeburtstag, für diesen besonderen Tag können Sie mit den Erzieherinnen abstimmen, was mitgebracht werden darf.

Frühstück:

Täglich steht für die Kinder in der Zeit von 07:30 Uhr bis ca. 10:30 Uhr ein ausgewogenes Frühstücksbüffet zur Verfügung.

Garderobe:

Jedes Kind erhält ausreichend Garderobenplatz für Sonnen-, Regen- oder Winterausrüstung, Turnsachen und Straßenkleidung. Bitte achten Sie immer darauf, dass alle Kleidungsstücke Ihres Kindes mit Namen versehen und am Ende des Kindergartentags wieder am eigenen Haken hängen.

Geburtstage:

Jedes Kind darf im Kindergarten seinen Geburtstag feiern, bitte sprechen Sie mit den Erzieherinnen den Tag ab.

Gesundheit:

Für allgemeine Untersuchungen des Gesundheitsamtes und des zahnärztlichen Dienstes benötigt der Arzt/die Ärztin eine entsprechende Einverständniserklärung, die Sie zu gegebener Zeit erhalten und unterschrieben im Kindergarten abgeben. In diesen Erklärungen sind weiterführende Erläuterungen und entsprechende Widerrufsrechte beschrieben.

Getränke:

Im Kindergarten werden Wasser, Tee und Milch angeboten. Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Trinkpäckchen mit!

Hinweise / Informationen:

Aktuelle Hinweise und Informationen finden Sie an den jeweiligen Gruppenpinnwänden und je nach Dringlichkeit auch im Postfach Ihres Kindes! Bitte prüfen Sie täglich, ob neue Informationen vorliegen, da die Erzieherinnen nicht immer alle Eltern ansprechen können. Allgemeine Informationen und Informationen zu den Planungen der nächsten Wochen in der Gruppe und Einrichtung erhalten Sie auch mit dem Elternbrief, der regelmäßig erstellt und verteilt wird.

Infektionsschutzgesetz:

Bitte beachten Sie hierzu das Merkblatt, dass Sie bei der Aufnahme in den Kindergarten erhalten. Auf den entsprechenden Hinweistafeln werden schwerwiegende Erkrankungen, wie beispielsweise Scharlach, Grippe, etc. sofort kommuniziert.

Kleidung:

Im Kindergarten sind bequeme und zweckmäßige Kleidung sinnvoll. Wichtig ist, dass die Kleidung auch schmutzig werden darf. Denn Kinder lernen mit allen Sinnen und dabei kann keine Rücksicht auf Kleidung genommen werden. Da wir täglich an die frische Luft gehen, benötigt Ihr Kind auch immer wetterfeste Kleidung. Wir lieben Pfützen, Matsch und den nahen Bach, daher empfehlen wir Regenhosen und Gummistiefel....

Krankheiten:

Bitte informieren Sie uns umgehend, wenn Ihr Kind erkrankt und den Kindergarten nicht besuchen kann. Bitte halten Sie sich auch an die Regel, dass Kinder nicht den Kindergarten besuchen dürfen, wenn innerhalb der Familie eine Infektionskrankheit vorliegt. Bei überstandenen Infektionskrankheiten benötigen wir ggf. ein entsprechendes Attest.

Medikamente:

Medikamente dürfen aus rechtlichen Gründen im Kindergarten nicht verabreicht werden. Sollte Ihr Kind eine regelmäßige oder ggf. notfallmäßige Medikation benötigen, sprechen Sie uns bei der Anmeldung an.

Mundhygieneraum:

In unserer Einrichtung putzen sich die Kinder regelmäßig die Zähne. Mit unseren zukünftigen Schulkindern besuchen wir zusätzlich immer den Mundhygieneraum in Siegburg.

Namensschilder:

Es ist für alle hilfreich, wenn alle Dinge Ihres Kindes mit Namen versehen sind!

Rauchverbot:

in unserer Einrichtung und auf unserem Gelände besteht absolutes Rauchverbot!

Schließungszeiten:

Der Kindergarten schließt jedes Jahr für 5 Wochen. Die Wochen verteilen sich in der Regel auf 1 Woche in den Osterferien NRW, 3 Wochen in den Sommerferien NRW und 1 Woche zwischen Weihnachten und Sylvester. Die genauen Schießungszeiten werden jährlich neu durch den Kindergartenrat festgelegt und entsprechend ausgehangen.

Spielzeug:

Der Verein haftet nicht für privates Spielzeug! Die Kinder sollen kein eigenes Spielzeug mit in die Einrichtung bringen.

Bei kleinen Kindern sind Schnuller, Schmusetier und/oder Schmusetuch etc. natürlich erlaubt.

Verein:

Jede Familie muss aktives Mitglied im Verein: Die Waldwichtel werden. Unter Vereinsinfos finden Sie nähere Infos zum Verein.

Vorschulerziehung:

Für die Kinder im letzten Kindergartenjahr bieten wir ab Januar, täglich um 09:00 Uhr das Sprachentwicklungsprogramm "hören, lauschen, lernen" nach dem Würzburger Trainingsprogramm an.

Außerdem beinhaltet dieses letzte Kindergartenjahr viele besondere Angebote und Aktionen wie der Besuch bei der Polizei und die Prüfung für den Fußgängerpass, Besuch der Feuerwehr, Besuch in der Backstube, Besuch beim Imker, .......

Wald:

Wir nutzen den Wald vor unserer Tür, daher sollten Sie Ihr Kind in den Sommermonaten täglich nach Zecken absuchen.

Zum guten Schluss:

Während der gesamten Kindergartenzeit wünschen wir uns eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Kind. Für Wünsche, Anregungen, aber auch für Kritik sind wir stets offen.

Ihr Kindergartenteam